Home
Wir über uns
Arbeitsschutz
BGW-Schulungen
Datenschutzberatung
Qualitätsmanagement
Fortbildungen
Audit
TQMC
EFQM
Aktuelles
Interessante Links
Kontakt-Formular
Impressum
Datenschutz

                                                                                                                                                                                                                                 

                                                                                                            

 

 

 

 

 

“Beratung-Pflege-Qualität"

bietet als zertifizierte Unternehmensberatung des IBWF Institut e.V. die Dienstleistungen

Qualitätsmanagement, Datenschutz, Personalmangement, Sozialmanagement und Arbeitsschutz

für alle Einrichtungen im Gesundheitswesen an.

 

 

 

   

       

Arbeitsschutz

nähere infos hier

 

Qualitätsaudit nach § 112 ff SGB XI

nähere Infos hier

 

Prozessbegleitung

nähere Infos hier

 

Inhouse-Schulungen

nähere infos hier

 


  

                    Attraktiver Arbeitgeber sein und den Fachkräftemangel entgegnen.....

 

wird in den kommenden Jahren ein sehr wichtiger unternehmerischer Faktor in der Gesundheitsbranche sein,
der zwischen Erfolg und Mißerfolg entscheidet.

  

W I E?

 

Das Zauberwort heißt:

PRÄVENTION und wertschätzender Umgang

 

wie zum Beispiel,

 

- durch kontinuirliche Personalentwicklung,

- durch Implementierung eines Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagements

- durch Compliance bei Führung, Arbeits- und Ablauforganisation


Wir haben für Sie die richtige Antwort und einen neuen Fortbildungskatalog mit entsprechenden Themen gestaltet und erarbeitet,

die Ihnen ab Januar 2019 zur Verfügung stehen.


Der neue Fortbildungskatalog BPQ 2019      hier zum downloaden


 

Die neue Qualitätsprüfung "Pflege-TÜV" für Pflegeheime ab 01. November 2019
QIP (Qualitätsindikatorengestützte Qualitätsprüfung)
QdV (Qualitätsdarstellungsvereinbarung)


 

Die neue Qualitätsprüfung nach § 114 ff. SGB XI für die stationäre Pflege ist nunmehr geregelt und wird erstmals ab dem 01. November 2019 durch die Prüfinstanzen MDK und PKV in Pflegeheimen durchgeführt.
Was ändert sich an dem vorhergehenden Prüfkonzept?
Gefragt sind Fachlichkeit statt enges Prüfkorsett, wie z. B.

- Qualitätsaussagen, Qualitätsaspekte, Leitfragen statt Kriterien und Ausfüllanleitung

- Prüfer entscheiden nach gutachterlichem Ermessen, welche Informationsquellen nach welcher Reihenfolge genutzt werden, eine zentrale Rolle spielt u. a. das Fachgespräch Ihrer Führungs- und/oder Pflegefachkräfte und die Plausibilität Ihrer angegebenen Indikatorenergebnisse.

- Auf der Bewohnerebene gibt es nunmehr eine vierstufige Bewertung statt bisher ja oder nein.

- Die Versorgungsqualität der Bewohner steht in Zukunft im Fokus, insgesamt gibt 24 Qualitätsaspekte die relevant sind.

- Die Qualitätsbereiche stützen sich auf das (Neue) Begutachtungsinstrumtent, d. h. die Versorgungssituation sollte auf mehreren Ebenen beim Bewohner erhoben und evaluiert werden, diese sind in fünf Qualitätsbereichen untergliedert.

- Veränderter Stellwert der Pflegedokumentation: Die Dokumentation bleib ein wichtiges Steuerungsintrument, die individuelle bewohnerorientierte Planung bleibt wichtige Voraussetzung, jedoch solange sich aus Fehlern in der Dokumentation keine Risiken oder negative Folgen ableiten lassen, hat sie für die Qualitätsdarstellung keine Bedeutung.

 

Zusammengefasst setzt das neue Prüfverfahren auf den Pflegebedürftigkeitsbegriff und ist kompatibel mit dem Strukturmodell der entbürokratisierten Pflegedokumentation.

Das bedeutet für jede Pflegeeinrichtung (stationär ab sofort) und (ambulant im kommenden Jahr 2020) die Fachlichkeit Ihrer Mitarbeiter weiter zu stärken und zu fördern, um der neuen Qualitätsprüfung entgegenzuwirken.

 

Wir bieten ab sofort individuelle Inhouse-Seminare und Coachings zur neuen Qualitätsprüfung "Pflege TÜV-QIP-QdV" für Ihr Team an. Näheres erfahren Sie über einen telefonischen Kontakt! Rufen Sie uns einfach an. Wir erstellen Ihnen Ihr individuelles Angebot.

 


 

 

 

Beratungen - Seminare - Fortbildungen - Inhouse-Schulungen -

Coaching und Workshops

 

 

 

“Wir bieten in allen unseren benannten Dienstleistungen
Beratungen, Seminare, Fortbildung(en), Inhouse-Schulungen, Coaching und Workshops an.”

 

Unser Unternehmen finden Sie im Herzen von Brandenburg in "Rangsdorf".

 Von hier aus agieren wir für Sie deutschlandweit.

 

Präsentation unseres Unternehmensprofils zum download

 

 

 


 

Datenschutz wurde novelliert und sollte bis zum 25. Mai 2018
bzw. mit einer Schonfrist von 6 Monaten umgesetzt werden

 

Mit der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) kamen einige Neuerungen auf Verantwortliche zu, die mit personenbezogenen Daten und besonders schutzwürdige Daten wie z. B. Gesundheitsdaten zu tun haben. Wenn die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zur Prüfung kommt, so gilt in Zukunft eine sogenannte Rechenschaftspflicht die mit einer „Beweislastumkehr“ verbunden ist. Dabei wird auch der Datenschutzbeauftragte bzw. der Verantwortliche gefragt, welches Datenschutzkonzept vorliegt und welche Maßnahmen zum Datenschutz getroffen wurde. Die Rolle des Datenschutzbeauftragten hat sich mit der Einführung der DSGVO mitunter grundlegend geändert – vom „Einzelkämpfer“, der sich um den Datenschutz irgendwie kümmern soll, zu einer Instanz, dessen Aufgaben in der Beratung und Kontrolle liegt und dem Verantwortlichen für den Datenschutz, der Geschäftsleitung, kompetent zur Seite steht. Mitunter werden sich die Bußgelder trastisch erhöhen. Diese Summen liegen schnell im fünfstelligen Bereich, bei den Unternehmen, die sich nicht bzw. nicht ausreichend mit der Umsetzung der DSGVO und dem neuen BDSG in ihren Prozessen befasst haben. Gut wäre hier eine entsprechende Vorbereitung auf die Implementierung eines Datenschutzmanagementsystems und was bei den Prüfungen der Aufsichtsbehörden geprüft werden könnte. Wichtiger noch ist die Kompatibilität zwischen dem Datenschutz und Ihrer Datensicherheit. Denn ohne eine gut geprüfte und dokumentierte Datensicherung ist auch kein guter Datenschutz (Compliance) möglich.

 

 

Neu! Inhouse-Seminar buchen mit dem Thema "Digitale Kommunikation und Datensicherheit nach EU-DSGVO"

 


 

Sie möchten Ihr Unternehmen verkaufen oder einen Nachlaß bestimmen...
Sie möchten eine Pflegeimmobilie, Arztpraxis oder eine Pflegeeinrichtungen erwerben...

 

Sie möchten ein neues Unternehmen gründen, wissen aber nicht ob der Standort der Richtige ist...
nähere Informationen hier

 


 

Unsere Stärke und Know-How geben wir Ihnen gerne in den Bereichen:

 

Qualitätsmanagement - Datenschutz - Personalmanagement - Arbeitsschutz - Zertifizierung - Fortbildung - Weiterbildung - Seminar

 

weiter........

 

website security

TopBeratung-Pflege-Qualität
info@beratung-pflege-qualitaet.de
UA-28006070-1